Zusatzmodul zu Activity-NEXT: Freigabewesen - Genehmigungsverfahren

Das Modul Freigabewesen stellt ein Genehmigungsverfahren für periodische Wartungsmaßnahmen und korrektive Arbeitsaufträge zur Verfügung. Ebenso können hiermit Budget-Genehmigungen für Materialbestellungen abgewickelt werden.

Freigabelisten und darin enthaltene Freigabepersonen unterschiedlicher Genehmigungsinstanzen und Budgetkompetenzen können Sie in beliebiger Anzahl definieren.

Das Genehmigungsverfahren für periodische Wartungsmaßnahmen und korrektive Arbeitsaufträge stellt sicher, dass diese erst nach Zustimmung der autorisierten Freigabepersonen, welche in vordefninierten Freigabelisten festgelegt wurden, weiter bearbeitet werden können.

Das Genehmigungsverfahren wird direkt bei den Objektinformationen der Anlagen hinterlegt. Somit wird bei jedem generierten Auftrag (ob präventiv oder korrektiv) die dort hinterlegte Freigabeliste vorinitialisiert.

Aufträge die sich im Genehmigungsverfahren befinden, werden in einem eigenen Datenpool erfasst. Die jeweiligen Freigabepersonen können durch einen voreingestellten Filter schnell und einfach alle Aufträge, welche ihnen zur Genehmigung vorliegen, abfragen. Der Verlauf des Genehmigungsprozesses wird durch unterschiedliche Status und entsprechende farbliche Visualisierung angezeigt. Somit hat jeder Mitarbeiter Einblick in den Prozess und kann den Genehmigungsverlauf nachverfolgen.

Ist der gesamte Genehmigungsprozess durchlaufen, wird der Auftrag automatisch zur weiteren Bearbeitung freigegeben.

Das Genehmigungsverfahren für Materialbestellungen gewährleistet, dass diese erst nach Genehmigung durch die vordefinierten Freigabepersonen mit entsprechender Budget-Kompetenz weiter bearbeitet werden können. Auch hier können die Freigabelisten wieder mehrere Personen mit unterschiedlichen Budgetgrenzen enthalten. Adäquat dem Auftragswesen werden Materialbestellungen, die sich im Genehmigungsverfahren befinden, in einem separaten Datenpool gesammelt und sind von dort aus einzusehen und zu genehmigen.

Genehmigungspflichtige Materialbestellungen werden automatisch zur weiteren Bearbeitung freigegeben, wenn der gesamte Genehmigungsprozess durchlaufen ist.

Durch entsprechende Definition der Freigabelisten lassen sich beide Varianten (Auftragsgenehmigung und Materialbestellung) auch miteinander kombinieren.