Schnittstellen-Modul

Das Schnittstellenmodul wurde als Add-on zu Activity-NEXT entwickelt und gehört nicht zum Standard von Activity-NEXT.

Es sichert die Kommunikation von Activity-NEXT mit Ihrem ERP-System. Mithilfe des vorhandenen Basismoduls wird jede Schnittstelle nach den jeweiligen Kundenbedürfnissen speziell definiert. Dabei können Sie entscheiden, welche Arbeitsabläufe in Activity-NEXT abgebildet werden sollen und welche in Ihrem ERP-System verarbeitet werden.

Hierbei werden vor allem folgende Arbeitsabläufe angesprochen:

  • Lagerhaltung
  • Einkauf von Materialien oder Ersatzteilen
  • Rechnungsbearbeitung
  • Kostenrechnung

Ziel dieses Nachrichtenversands ist es, verteilte Geschäftsprozesse zwischen Activity-NEXT und dem ERP-System zu realisieren. Die Kommunikation zwischen beiden Systemen funktioniert bidirektional, also sowohl von Activity-NEXT zum ERP als auch vom ERP zu Activity-NEXT. Daher können beide Systeme sowohl Sender als auch Empfänger sein.

Jede Schnittstelle wird gemeinsam mit Ihnen individuell nach Ihren Erfordernissen definiert und sichert so die Kommunikation Ihrer ganz speziellen Daten mit anderen Systemen Ihres Unternehmens.