Standardversion Activity-NEXT

 
Werksdaten / Anlagenstruktur

Werksdaten / Anlagenstruktur

Im Modul Werksdaten befindet sich die Anlagenstruktur. Hierin bauen Sie die Hierarchien Ihrer Assets in einer übersichtlichen "Baumstruktur" auf. Von der einzelnen Anlage bis hin zu deren periodischen Wartungsmaßnahmen. Zusätzlich können Sie für jedes Ihrer Assets dessen Stammdaten erfassen, wie z.B. technische Objektinformationen, Garantien, Messwerte, Wartungszyklen, Standardarbeitsgänge, besondere Sicherheitshinweise, Hersteller, Ersatzteillisten, Materialverwendung und Dokumente.

Mehr Informationen »
Standarddatenmodul

Standarddatenmodul

In Activity-NEXT wurden Standarddaten implementiert, um dem Anwender die Möglichkeit zu bieten, innerhalb der Werksdaten normierte bzw. standardisierte Objekte zu erzeugen, die auch gemeinsam bearbeitet werden können. Ebenso besteht die Möglichkeit im Auftragswesen Standardaufträge sowie Standardrückmeldungen zu hinterlegen.

Mehr Informationen »
Sonderfunktion Objektfilter

Sonderfunktion Objektfilter

Der Objektfilter im Werksdatenmodul ermöglicht die Selektion von gewünschten Hierarchien (Anlagen, Baugruppen, Aggregate, Bauelemente, Tätigkeiten) im Tree view. Mit dieser Funktion kann der Tree view auf bestimmte Ebenen oder Objekte beschränkt oder verkleinert werden. Der Objektfilter ist werksübergreifend und kann für jeden Benutzer unabhängig und individuell eingestellt werden. Auch eine eigens definierte Einstellung für Benutzergruppen, Abteilungen oder Wartungsteams ist möglich.

Mehr Informationen »
Stammdatenverwaltung / Sonderfunktion Tabellenverlinkung

Stammdatenverwaltung / Sonderfunktion Tabellenverlinkung

In Activity-NEXT bietet Ihnen das Modul Tabellendaten eine Stammdatenverwaltung an. Sie legen einmalig Ihre Stammdaten wie zum Beispiel Abteilungen, Kostenstellen, Läger, Standorte, Hersteller u.v.m. in Tabellenform an. Diese Stammdaten werden dann mit einer Verlinkung in vielen weiteren Modulen des Systems (Aufträge, Anlagen, Materialbestellungen, Lagerverwaltung etc.) genutzt. Die jeweiligen Stammdateneinträge können schnell, einfach und transparent in alle gewünschten Masken in Activity-NEXT übertragen werden. Das spart Zeit in der Bearbeitung und sorgt für eine zentrale und übersichtliche Verwaltung Ihrer Daten.

Mehr Informationen »
Präventives Auftragswesen

Präventives Auftragswesen

Wartungen, Inspektionen und Kontrollen

Fälligkeitsdefinitionen für periodische Wartungsmaßnahmen aus Zeitintervallen und/oder Betriebsdaten - Auftragskalender - Auftragserstellungstool für periodische Maßnahmen - Auftragsrückmeldung

Mehr Informationen »
Korrektives Auftragswesen

Korrektives Auftragswesen

Instandsetzungen, Reparaturen und Störungen

Auftragsbuchung - Störmeldemanagement - Garantieprüfung - Auftragsrückmeldungen und deren Spezialformen

Mehr Informationen »
Modul Materialwesen

Modul Materialwesen

Materialbewegungen - Lagerverwaltung - Materialbestellungen - Lieferung - Fakturierung - Lieferantenbewertung

Im Modul Materialwesen können Sie alle Materialien und Vorräte verwalten, welche Sie für die Instandhaltung Ihrer Anlagen und Maschinen benötigen. Von der Lagerverwaltung mit Bestandsmanagement über den Bestellvorgang bis hin zur Lieferung und dem Eingang der Rechnung.

Mehr Informationen »
Modul Mängelverwaltung

Modul Mängelverwaltung

Das Modul Mängelverwaltung stellt Ihnen einen eigenen Bereich für die Erfassung von Mängeln oder Schäden zur Verfügung, die nicht unverzüglich beseitigt werden müssen.

Mehr Informationen »
Create your NEXT

Create your NEXT

Gemäß unserer Unternehmensphilosophie, dass sich eine Software an den Kunden anpassen soll und nicht umgekehrt, haben wir Activity-NEXT standardmäßig mit einem Maskengenerator und einer flexiblen Berechtigungsverwaltung ausgestattet.

Mehr Informationen »
Reporting

Reporting

Activity-NEXT bietet die Möglichkeit über die externe Berichtssoftware Crystal Reports eine unbegrenzte Anzahl an Reports mit den unterschiedlichsten Dateninhalten zu erstellen.

Mehr Informationen »